Das Spiel

5 min - Drama | Thriller | Action

Sarah, eine hübsche Frau, sitzt in einem Café. Etwas entfernt von ihr sitzt ein Mann. Er beobchtet Sarah mit Interesse. Wenn Sarah verlässt das Café, nimmt er den Ehering von dem Finger, steht auf und geht hinter ihr. So fangt an das Spiel unserer Protagonisten.

Im Film geht es um Sex, Gewalt und Akzeptanz. Sarah und Daniel sind schon seit langem zusammen. Sie haben sehr einge vertrauvolle Beziehung. Sie sind besessen von einander, haben Angst einander zu verlieren. Mit Rollenspiele und sexuelle Improvisierung, die etwas über die “abgesprochenen” Grenzen hinausgeht verwirklichen Sarah und Daniel ihre Phantasien. Diese Spiele sind mit oft mit Gewalt verbunden. Aber wo sind die Grenzen? Wie tief können wir uns selbst und unseren Partner akzeptieren?

Buch, Regie, Schnitt: Dmitrijs Fjodorovs
Kamera: Florian Bayer
Musik: Stepan Sobanov

Die Frau: Julia Radlwimmer
Der Mann: Phillip Staudinger

Vimeo Kennwort: dasspiel